Piraten in Ostsee & Nordsee

Klaus Störtebeker - Pirat der Nordsee und Ostsee:
Der wohl bekannteste Pirat unserer Region ist Klaus Störtebeker, welcher arme Bauern und heimatlos gewordene Fischer anführte und mit ihnen Raubüberfälle auf der Nord- und Ostsee sowie deren Küsten durchführte. Vor der Einführung von Schuss Im 14. Jahrhundert fügte er mit seiner Mannschaft den Hanseschiffen große Verluste zu. Obwohl er eigentlich auch ein Seeräuber war, feiert man heute seine besondere Lebensgeschichte bei den jährlich stattfindenden Störtebeker-Festspielen auf der Insel Rügen auf einer einzigartigen Naturbühne mit vielen künstlerischen Highlights und bestaunenswerten pyrotechnischen Effekten. Vielleicht liegt das ja daran, weil er wie ein Robin Hood der Nordsee wirkt. Die Beute wurde stets zu gleichen Teilen unter der Mannschaft verteilt. Er selbst bereicherte sich also nicht übermäßig. Am 22.04.1401 wurde Störtebeker nach opferreichen Kämpfen in Hamburg eingekerkert und öffentlich hingerichtet.


Und abends saßen die Piraten am Strand und verfolgten den Sonnenuntergang, falls sie nicht schon volltrunken waren :-)

Wickie & Co:

Hej hej, Wickie – wer kennt ihn nicht, diesen kleinen schwächlichen Schlauberger aus dem beliebten Zeichentrickfilm? Natürlich hat auch der Realfilm von Bully Herbig seinen Anteil an der Bekanntheit dieses winzigen Kerles und seiner dümmlic Doch was sind die Wikinger eigentlich für ein Volk und wo lebten sie ? Bei diesen See- und Landräubern handelt es sich um Skandinavier, aslo Bewohner des Gebietes, wo heute Dänemark, Schweden und Norwegen liegen. Sie machten im 9. Jahrhunde Leicht hatten sie es im Vergleich zu heute allerdings nicht. Sie fuhren auf Galeeren, welche sie mühsam über Ruder und mit Segeln fortbewegen mussten.